Julekalenderen 2020, 11. december

af Bent Hansen @, fredag 11. december, 2020, 09:11 (284 dage siden) @ Niels Munch

Lokomotivets senere skæbne fremgår heraf:

Brigadelok - Henschel 14255/1916
Die 1916 von Henschel gebaute Lok, die die HF-Nummer 1007 zugeteilt bekam, wurde nach Ende des Ersten Weltkriegs in Bulgarien aufgefunden. 1919 reihte die bulgarische Staatsbahn die Lok vorübergehend als BDZ "1007" unter ihrer HF-Nummer ein. Erst im Jahr 1936 wurden die übernommenen Brigadelokomotiven als BDZ 40060 eingereiht, die HF 1007 bekam die Nummer "437" zugeteilt.

Ab 1942 wurde die Lok zusammen mit zwei weiteren Brigadeloks (Henschel 15052 und Henschel 16020) im Rila-Gebirge eingesetzt. Dort erfolgte im Zweiten Weltkrieg nicht unweit eines Klosters unter Leitung eines deutschen Ingenieurs der Bau eines kleinen Wasserkraftwerk. Für den Materialtransport legte man hierzu eine eigene Feldbahn an. Nach Abschluss der Bauarbeiten diente die Feldbahn aufgrund der widrigen Straßenverhältnisse noch bis in die späten sechziger Jahre Besuchern des Klosters als Transportmittel. Danach wurde die Bahn stillgelegt und die Loks abgestellt.

Og så kilde:

http://www.heeresfeldbahn.de/lokomotiven/deutschland/brigadelok/247.html

Stadig den samme.

Mvh. BH.


Hele emnet:

 RSS Feed af emne

Billeder, rettelser og tilføjelser til denne side modtages med tak







Copyright © 2021 Jernbanen.dk - Alle rettigheder forbeholdes - Om Jernbanen.dk - Kontakt redaktionen